Die Lehr-Therapeutinnen

Sabine Groth & Johanna Fröhlich Zapata

Sabine
Groth

Jede Frau trägt ein einzigartiges Potential in sich.

Frauen daran zu erinnern und zu ermutigen, ihre wahre Kraft in die Welt zu tragen, erlebe ich seit über 20 Jahren therapeutischer Arbeit und Coaching immer wieder als beglückend und erfüllend.

Seit 2009 bin ich mit Hunderten von Frauen in meinen Frauen-Jahrestrainings und Einzelsitzungen vorangeschritten. Seit 2019 holen wir die Männer in den Paargruppen und der Paartherapie aktiv mit ins Boot.
 
Feministische Coaching Ausbildung

Sabine Groth ist Autorin mehrerer Bücher rund um die Themen Weiblichkeit und Persönlichkeitsentwicklung.

Johanna
Fröhlich Zapata

Wie kann ich in einer Welt, die meinen Idealen nunmal nicht entspricht, trotzdem nach meinen Idealen leben?

Ich begleite Frauen & Paare in meinem Alltagsfeminismus -Coachingprogramm in einen feministichen Alltag inmitten struktureller Unwägbarkeiten.

Mein Ziel ist es, Alltagsfeminismus als Prozess gesellschaftlichen Wandels mitzugestalten und emotionale Selbstermächtigung durch den offenen Austausch über feministische Alltags-Struggles anzuregen.

„Therapeutisch fundierte Lösungen für wirklich faire und liebevolle Beziehungen. Ein Aufbruch in ein neues Zeitalter der Gleichberechtigung und des Miteinanders.“

Stefanie Stahl

Alltagsfeminismus Buch

Johanna Fröhlich Zapata veröffentlichte im September 2023 den ersten GU-Ratgeber für eine wirklich gleichberechtigte Partnerschaft.

Vita Sabine

Seminarleiterin, Lehrerin, Autorin, Heilpraktikerin für Psychotherapie & Paartherapeutin

20- jährige Praxiserfahrung in Therapie & Coaching
15- jährige Seminar- und Gruppenleitung

  o geboren 1966 in Berlin
  o verheiratet, Mutter von zwei Kindern

o Studium der Pädagogik, Anglistik & Religionswissenschaften in Berlin mit dem Abschluss 2. Staatsexamen
o Studium der Psychologie und des kreativen Schreibens in Nordirland
o Zweijähriger Aufenthalt in Südostasien und Israel
o 15 Jahre Lehrerin an einer Berliner Schule
o Seit 2004 Heilpraktikerin für Psychotherapie
o Seit 2010 Konzeption & Leitung von stets stark gebuchten Frauen-Jahrestrainings in Berlin. Die Ausbildung von Multiplikatorinnen im Rahmen der Feministischen Coaching Ausbildung ist unsere Antwort auf die steigende Nachfrage.
o Seit 2020 Leitung von Paarseminaren
o Seit 2021 Gründung der Feministischen Coaching Akademie mit Johanna Fröhlich Zapata & Co-Leitung aller Angebote derselben

Veröffentlichungen

  • Von Ärgermäusen und Zauberjacken (VAK Verlag, 2004)
  • Glückskinder(Oberstebrink Verlag, 2007)
  • Die Heldinnenreise(Kösel Verlag, 2018)
  • Jede Zeit ist deine Zeit(Neue Erde Verlag, 2021)
  • Zahlreiche Artikel in diversen Zeitschriften (u.a. Für Sie, Vital, Sein Magazin etc.)

Langjährige Ausbildungen 

o Humanistische Psychotherapie bei Werner Eberwein
o NLP-Master bei Evelyne Maaß und Karsten Ritschel
o Mediation in Schule bei Christiane Strack
o Entwicklungstherapie für Kinder u. Jugendliche bei Ursula Jack
o Integrative Körperpsychotherapie und Tantra bei Frank Fiess und Michaele Kuhn
o Paartherapie nach dem Verfahren der Paarsynthese von Michael Cöllen bei Barbara Röser, Leo Mersch und Udo Röser

Weiterbildungen 

o Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg
o Bioenergetische Massage und heilende Berührung bei Werner Eberwein
o Trance- und Hypnose-Training bei Werner Eberwein
o Forumsleitung bei Dolores Richter, Ina Meyer-Stoll und Sucha Wolters
o Liebeskunstschule bei Dolores Richter und Kolja Güldenberg

Sabine Groth lebt in großer Patchwork-Familie mit insgesamt 5 Kindern in Berlin.

Vita Johanna

Medizinanthropologin, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Podcasterin, Autorin

5-jährige Praxiserfahrung in Therapie & Coaching

  o geboren 1988 in Santa Rosa de Osos,
     Kolumbien
  o ledig, Mutter von einem Kind

o Studium der Kultur- und Sozialanthropologie in Wien
o Masterstudium der Medizinanthropologie in Tarragona & Barcelona
o Fünfjähriger Lebensabschnitt in Spanien
o Seit 2017 Heilpraktikerin für Psychotherapie
o Seit 2018 innovatives & stark gebuchtes Alltagsfeminismus- Coachingprogramm in eigener Privatpraxis in Berlin
o Seit 2021 Gründung der Feministischen Coaching Akademie mit Sabine Groth & Co-Leitung aller Angebote derselben

 

Veröffentlichungen

  • Das Buch, das du gelesen haben solltest, bevor du Mutter wirst (GU Verlag, 2023)
  • Zahlreiche Artikel in diversen Zeitschriften (u.a. Grazia, TAZ)

Langjährige Ausbildung

 o Gestalttherapie in Granda, Spanien

Medienecho & Öffentlichkeitsarbeit

  • Seit 2020 schärft Johanna Fröhlich Zapata mit kostenloser iOS CareRechner App das Bewusstsein über den Wert der unbezahlten Care-Arbeit
  • Seit 2021 erreicht ihre Arbeit mit dem rbbKultur-Podcast »Die Alltagsfeministinnen« ein breites Publikum
  • 2022 WDR: „Und wer macht die Wäsche?” im Podcast Paarshit von Lisa Ortgis
  • 2022 WDR: Beitrag Frau TV
  • 2022 DLF: Gästin bei Plus Eins im DLF Kultur
  • zahlreiche Workshops & Vorträge u.a. bei Europäische Akademie Berlin, Feministisches Kunstfestival Berlin Who Cares, Equal Care Day

Johanna Fröhlich Zapata lebt mit ihrer erweiterten Familie in großer Fürsorge-Gemeinschaft in Berlin.

Unsere Story

Von der Konkurrenz zur Kooperation

„Ich komme zu Dir, weil Du meine größte Konkurrentin bist.”
Mit diesen Worten stellte sich Johanna damals in Sabines
Frauen-Jahrestraining vor. Sabine war beeindruckt von Johannas frischer Offenheit und Ehrlichkeit — Johanna fühlte sich geistig angekommen! Beide waren sich auf Anhieb sympathisch. Im Folgejahr übernahm Johanna die Rolle der Assistentin in Sabines Frauen-Jahrestraining. Daraufhin folgte die Gründung der Feministischen Coaching Akademie — alles ergab sich organisch. Sabine und Johanna haben sich bewusst gegen die Konkurrenz und für die Kooperation entschieden.

„Indem wir  Frauen uns zusammenschließen, unsere unterschiedlichen Qualitäten und Talente zusammenführen, können wir gemeinsam neue Wege in der Gesellschaft, der Geschäftswelt und in der Liebe gehen. Dann kann verbissene Konkurrenz einem freudvollen Miteinander weichen. Dann können aus Rivalinnen Freundinnen werden. Dann können wir es wagen, nicht nur nach Erfolg, sondern nach den Sternen zu greifen. Auf dem Weg zum Erfolg glauben wir an eine neue Solidarität und Kooperation unter Frauen.“

Wir sind Expertinnen für Feministisches Coaching und Wegbereiterinnen für persönliche & gesellschaftliche Transformation.

Mit Respekt, Liebe & Humor

Was uns Am Herzen liegt

Neben dem Vermitteln von Inhalten und Methoden ist uns besonders die Selbsterfahrung wichtig. Kompetent, liebevoll und einfühlsam machen wir tiefe Selbsterkenntnis- und Veränderungsprozesse erfahrbar. Nach Abschluss unserer Coaching Ausbildung kannst Du Dich und andere darin unterstützen, einen authentischen Lebensweg zu gehen und zu neuen Ufern aufzubrechen — über die Geschlechtergrenzen und -stereotypen hinweg.
Liebevoll. Fehlerfreundlich. Miteinander.

In der Ausbildung findet am Ende keine herkömmliche oder gar benotete Prüfung statt.
Jede Frau empfängt im Laufe der Kompaktwoche wertvolle Rückmeldungen zu ihren Stärken und Lernaufgaben.
Klaffen Selbst- und Fremdwahrnehmung stark auseinander, erhält diese Teilnehmerin durch die Leitung und durch die Gruppe ein wohlwollend-korrigierendes Feedback.

 

Vision

Ein Leben auf Augenhöhe

Eine Welt, in der wir uns auf Augenhöhe begegnen – im gleichwertigen Nebeneinander von Geschlechterrollen, Alter, Gesundheitszustand, Grad der Beeinträchtigung, Hautfarbe und Herkunft.
Wir wollen mit Hilfe der Feministischen Psychotherapie & des Feministischen Coachings den aktuellen Prozess unseres gesellschaftlichen Wandels mitgestalten.

MisSion

ganzheitliche Transformation

Wir schaffen einen Raum, in dem wir unsere Masken fallen lassen und eine authentische Begegnung ermöglichen. Wir verwandeln Konkurrenz in Kooperation, kreieren eine Kultur des weiblichen Miteinanders und transformieren schmerzhafte Erfahrungen in bewusste Stärken.

Motivation

Erfahrung & Wissen Weitergeben

Die Nachfrage nach feministischen Elementen in unserer therapeutischen Arbeit ist ständig gestiegen. Es ist uns ein Herzensanliegen, unsere Erfahrung aus über 15 Jahren erfolgreicher Frauenarbeit und der theoretischen Auseinandersetzung mit feministischen Themen weiterzugeben und unseren Beitrag zu einer gerechten und gendersensiblen Welt zu leisten.

 

 

”Unsere Feministische Haltung zeichnet sich durch einen unerschütterlichen Gerechtigkeitssinn, Verantwortungsbewusstsein, Liebe zum Menschen und einen herzhaften Humor aus.”

Sabine Groth
Sabine Groth

Unser Verständnis von Feminismus

Feminismus hat viele Facetten. Unser Anliegen ist es, die verschiedenen Perspektiven unter einem Dach nebeneinander zu beherbergen und eine Bewegung vom „Entweder Oder“ hin zum „Sowohl als Auch“ anzustoßen.

Johanna Fröhlich Zapata

”Bei uns steht Selbstsensibilisierung statt Selbstoptimierung im Vordergrund. Statt gesellschaftliche Probleme zu individualisieren, betonen wir die Bedeutung politischer Strukturen, die unser alltägliches Handlen bewusst oder unbewusst beeinflussen.”

Johanna Fröhlich Zapata

Unser Verständnis von Bildung

Feministische Bildung hebt sich nach unserem Verständnis von der der männlich-wissenschaftlich geprägten Bildung stark ab. Im Gegensatz zur herkömmlichen Bildung in einer patriarchalen Gesellschaft wird in unserer feministischen Ausbildung die subjektive Erfahrung nicht nur sehr ernst genommen, sondern sie ist darüber hinaus Gegenstand gemeinsamer Forschung. Das Persönliche wird nicht als unwesentliche, individuelle Erfahrung abgetan, sondern als politisches Momentum betrachtet, dem meist ein strukturelles Problem und eine kollektive oft transgenerationale Erfahrung zugrunde liegt.

Lehrerinnen und Schülerinnen begegnen sich auf Augenhöhe. Die Ausbildungsleiterinnen werden als Menschen sichtbar. Obwohl sie in ihrer Funktion als Gruppenleiterinnen in ihrer therapeutischen Rolle verhaftet bleiben, zeigen sie sich dennoch authentisch, nahbar und – wenn es dem Gruppenprozess dient— auch verletzlich mit der Offenbarung ihrer Gefühle.

Das Wissen wird durch tiefe Prozesse der körperlichen, seelischen und geistigen Selbsterfahrung als gefühltes Wissen erworben und nicht durch die rein intellektuelle Aufnahme von Erfahrungen aus zweiter oder dritter Hand als „totes Wissen“ abgespeichert. „Gefühltes Wissen“ zeichnet sich dadurch aus, dass es selbst mit allen Sinnen erlebt wurde, dass es in unsere „innere Landkarte“ integriert wurde und dadurch in Alltagssituation oder bei Problemen wesentlich leichter angewendet und umgesetzt werden kann. Der Transfer von einer Situation auf eine andere findet deutlich schneller und umfassender statt.

Wir begleiten Dich durch die Selbsterfahrung in die Tiefe.

Unsere haltung in
THerapie & Coaching

Als Ausbilderinnen und Lehrtherapeutinnen nehmen wir gegenüber unseren Klientinnen und Auszubildenden eine wertfreie, wohlwollende Haltung ein und begegnen ihnen mit Wertschätzung, Empathie und auf Augenhöhe.
Wir haben ihr Potential im Auge, richten unseren Fokus auf das Gute in ihnen und haben einen geschulten Blick für die Qualitäten, die noch entwickelt werden wollen.

Um unsere Klientinnen verantwortungsvoll begleiten und anleiten zu können, müssen wir uns selbst auf dem Gebiet des Innenraums sehr gut auskennen. Dazu bedarf es einer kontinuierlichen Selbstreflektion und Selbsterforschung, die wir regelmäßig in Form von Weiterbildungen, Eigentherapie und Supervision durchführen.

Lerne uns in einem kostenlosen, unverbindlichen
Zoom-Gespräch persönlich kennen.

Wir freuen uns sehr
auf Dich!